Die_F__hre_Necka_4e58f57a47bea.jpgDie_F__hre_Necka_4e58f57a47bea.jpg

Die Fähre Neckarhausen

Bewertung: Noch nicht bewertet
Günter Fillbrunn, Dä Negga niwwa unn riwwa, nuff unn nunna. Die Fähre Neckarhausen im gereimten Dialekt, Edingen-Neckarhausen 2007,
120 Seiten, fest gebunden, 25 Abbildungen, ISBN 978-3-9809492-3-1.

Beschreibung

Günter Fillbrunn

Dä Negga niwwa unn riwwa, nuff unn nunna. Die Fähre Neckarhausen im gereimten Dialekt

Edingen-Neckarhausen 2007


120 Seiten, fest gebunden, 25 Abbildungen, ISBN 978-3-9809492-3-1.

 

 

Ernsthafte und amüsante Geschichten rund um die Neckarhausener Fähre, erzählt in Mundartreimen von Günter Fillbrunn. Der Reigen der Geschichten spannt sich vom Mittelalter über den Dreißigjährigen Krieg, das große Hochwasser von 1784, die Badische Revolution, die Fähre in den beiden Weltkriegen bis hin zu unseren Tagen, in denen der Neckarhausener Anlegeplatz noch immer als Treffpunkt, als „Drehscheib Fehrblatz“ dient. In diesem Buch verbindet der Autor seine Vorliebe für die Lokalgeschichte mit seinem Interesse an der „Muddaschbroch“. Für diejenigen, die des „Neggaheisarischen“ nicht mächtig sind, ist eine Übersetzung beigegeben.

Kundenrezensionen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.